Wadada Leo Smith´s Great Lakes Quartet (US)

Fr 28.09.2018 | 21:30 Uhr

Kulturzentrum Leibnitz, Hugo Wolf-Saal

Wadada Leo Smith – trumpet
Jonathan Haffner – saxophones
John Lindberg – bass
Pheeroan akLaff – drums

Tageskarte Fr 28.09.2018
2 Konzerte: € 30,00 / 26,00*
WebShop: € 32,00 / 28,00*

Unser Held kommt aus der Avantgarde Chicagos. Und die Seinen auch. Wer kennt sie nicht, die Haudegen aus der berüchtigten Musikerorganisation AACM (Association for the Advancement of Creative Musicians) aus der Windy City, die die Innovation aus dem Geist der afroamerikanischen Tradition um die Welt getragen haben? Im Anfang gründete Wadada Leo Smith die Creative Construction Company, ein sagen­ umwobenes Trio mit den Haudegen Leroy Jenkins und Anthony Braxton, die in den Kate­chismus jedes konvertierten Jazzfans eingegangen sind . Doch die Avantgarde ist sanft entwichen, und wir befinden uns in der soundsovielten Postmoderne. Aber die Avantgarde ist auch nicht toter als etwa Lester Bowie, der neben Wadada die zweite glanzvolle Trompetenstimme der AACM in die große Zeit schmetterte. Je nun, Wadada der Poet steht bis heute wacker auf der Höhe der Zeit. Von CD zu CD, von Band­ Projekt zu Projekt-Band sorgt der Herr mit den Dreadlocks, der 2013 noch knapp am Pulitzer­ Preis vorbeigeschrammt ist, schließlich aber noch mit dem renommierten Doris Duke Artist Award (2016) entschädigt wurde, für Aufsehen in der Jazzszene. Mit dem überlegenen Jazzmusiker und Jazztrompeter des Vorjahres haben wir hoffentlich den Vogel abgeschossen und unser großspuriges Versprechen aus dem Vorjahr eingelöst. Der dreifache Jahresregent, der zum Drüberstreuen mit America’s National Parks (Cuneiform Records) auch noch das Album des Jahres abgeliefert hat, kommt mit seinem hochkarätig besetzten Great Lakes Quartet exklusiv eingeflogen. Zu seinen Meilensteinen in jüngerer Zeit zählen das Album Yo, Mi/es mit dem Gitarristen Henry Kaiser als Tribut an Miles Davis und sein großes Opus Ten Freedom Summers, das 2011 in Los Angeles uraufgeführt wurde. Neben dem Great Lakes Quartet sind heute das Golden Quartet und das Solo-Programm Reflections and Meditations on Mank Wadadas wichtigste Baustellen. Wegweiser: In seiner Performance rührt das Great Lakes Quartet eine feurige Mischung explosiver Rhythmuseinheiten und ineinandergreifender Stimmen an. Die Musik ist mit ihren polyzentrischen Melodie-, Sound- und Rhythmuseinheiten zwar sehr opulent aber architektonisch klar aufgebaut. Man muss dazu die Großen Seen nicht auf den Quadratmeter genau kennen.
Foto(c)Scott Goller

Abos

Jazz in der Vorteilspackung!

4 Tage Festivalpass
€ 87,00 / 73,00* 
WebShop 89,00 / 75,00*

mit Kulinarik € 115,00 / 101,00*
WebShop € 117,00 / 103,00*

3 Tage Wochenendpass Fr - So
€ 65,00 / 55,00*
WebShop € 67,00 / 57,00*

mit Kulinarik € 93,00 / 83,00*
WebShop € 95,00 / 85,00*

*Ö1 Club Mitglieder, AK-Card & SeniorInnen

weitere Ermäßigungen:

SchülerInnen von 6 bis 14 Jahren erhalten auf Eigenveranstaltungen von LeibnitzKULT 50 % Ermäßigung (außer bei Kinderveranstaltungen).

  • Schüler ab 15 Jahren, Lehrlinge, StudentInnen, Zivil- und Präsenzdiener (bis 27 Jahre mit gültigem Ausweis) erhalten bei Eigenveranstaltungen von LeibnitzKULT 30 % Ermäßigung.
  • RollstuhlfahrerInnen erhalten sowie die Begleitperson 50 % Ermäßigung (pro Rollstuhl eine Begleitperson).

Die ermässigten Karten erhalten Sie bei LeibnitzKULT

 

Tickets erhältlich bei:

KULT-Büro (im Kulturzentrum)
Kaspar-Harb-Gasse 4, 8430 Leibnitz
Tel: +43.3452.76506  office@leibnitz-kult.at
Öffnungszeiten:
Di und Do von 09−15 Uhr, Mi 9−18 Uhr, Fr 09:00−13:00 Uhr

Karten für das Jazzfestival Leibnitz, Jazz & Wein erhalten Sie auch im Naturparkzentrum Grottenhof, bei den  Tourismusverbänden Leibnitz Südsteiermark und Sulmtal-Sausal und bei allen weiteren Ö-Ticket Vorverkaufsstellen.

JazzBus

Jazzbus

An allen Tagen gratis Shuttle Service von Graz nach Leibnitz mit dem Jazzbus und Retour.
Anmeldung erforderlich unter  +43 3452 76506 oder office@leibnitz-kult.at

Abfahrt: Graz, Andreas-Hofer-Platz

Do 27. September
Abfahrt 17:45 Uhr

Fr 28. September
Abfahrt 17:45 Uhr

Sa 29.September
Abfahrt 17:45 Uhr

So 29.September
Abfahrt 11:00 Uhr

Rückfahrt nach Graz
nach Konzertende

TAXI

Sulmtaler & Sausaler Gästetaxi: +43 3452 75570 oder +43 664 88657 826 
(von und bis zum Hotel  „Zur alten Post“ oder Bahnhof Leibnitz)
Taxi Ronny:  +43 664 5215500

 

Programmübersicht Jazzfestival Leibnitz 2018

Do 27. September 2018

Ort:  Weinkeller Schloss Seggau

19:00 Uhr
Daniel Herskedal & Marius Neset (N)
20:30 Uhr
Gabriele Mirabassi, Nando Di Modugno, Pierluigi Balducci (I)

Tageskarte Do 27.09.2017

2 Konzerte: € 26,00 / 20,00*
WebShop: € 28,00 / 20,00*

Fr 28. September 2018

Ort:  Kulturzentrum Leibnitz

11:00 und 15:00 Uhr
Jazz for Kids
Pepe & Speedy

Fr 28.09.2018
€ 5,00 Einheitspreis für alle

19:30 Uhr
The Whammies (US)
21:30 Uhr
Wadada Leo Smith's Great Lakes Quartet (US)
Ort: Marenzikeller Leibnitz
23:00 Uhr
The Kandinsky Effect (F)

Tageskarte Fr 28.09.2018
2 Konzerte: € 30,00 / 26,00*
WebShop: € 32,00 / 28,00*

Sa 29. September 2018

Ort: Kulturzentrum Leibnitz

19:30 Uhr
Synesthetic Octet (A)
21:30 Uhr
Marialy Pacheco & Omar Sosa (CUB)

Tageskarte Sa 29.09.2018
2 Konzerte: € 30,00 / 26,00*
WebShop: € 32,00 / 28,00*

So 30. September 2018

Ort: Weingartenhotel Harkamp

11:00 Uhr
Renaud Garcia-Fons Trio – Revoir Paris (F)

Jazzbrunch So 10.9.2018
ab 11 Uhr Brunch,13 Uhr Konzert
Konzert € 21,00 / 17,00*
€ 49,00 / 45,00* Konzert + Brunch
WebShop € 51,00 / 47,00*

Spielstätten des Internationalen Jazzfestival Leibnitz

Weinglas mit Kerze

Weingartenhotel Harkamp

Flamberg 46, 8505 St. Nikolai im Sausal Route mit Googlemaps planen

Weinglas mit Kerze

Kulturzentrum Leibnitz

Kaspar Harb-Gasse 4, 8430 Leibnitz Route mit Googlemaps planen

Marenzikeller Leibnitz mit Kalvier

Marenzikeller Leibnitz

Bahnhofstraße 14, 8430 Leibnitz
Route mit Googlemaps planen

Weinkeller Schloss Seggau

Kulturzentrum Leibnitz

Marenzikeller Leibnitz

Weingartenhotel Harkamp

Programmübersicht Jazzfestival Leibnitz 2018

Jazz for Kids / Pepe & Speedy (A)

Fr 28.09.2018 | 10:00 + 15:00 Uhr
Christoph Pepe Auer – Pepephon/Klarinetten/Saxophon, Manfred Temmel – Gitarre, Lilian Genn – Konzeption/Dramaturgie, Sigrid Reisenberger – Regie

The Whammies (US)

Fr 28.09.2018 | 19:30 Uhr
Mary Oliver – violin/viola, Jorrit Dijkstra – saxophones, Jeb Bishop – trombone, Pandelis Karayorgis – piano, Nate McBride – bass, Frank Rosaly – drums

The Kandinsky Effect (F)

Fr 28.09.2018 | 23:00 Uhr
Warren Walker – saxophone/synthesizer/effects, Gael Petrina – bass/effects, Caleb Dolister – drums

Synesthetic Octet (A)

Sa 29.09.2018 | 19:30 Uhr
Vincent Pongrácz – clarinet, Doris Nicoletti – flute/piccolo, Clemens Salesny – bass clarinet, Richard Köster – trumpet, Alois Eberl – trombone, Peter Rom – guitar, Manuel Mayr – bass, Andreas Lettner – drums

Pin It on Pinterest