Das Émile Parisien Quartett mit Louis Sclavis, ein Highlight des Jazzfestivals Leibnitz 2017 zum Wiederhören: Heute 19:30 Uhr On stage

Das Zusammentreffen zweier Protagonisten unterschiedlicher Generationen des französischen Jazz war einer der Höhepunkte des letztjährigen Jazzfestivals im südsteirischen Leibnitz am 30. September 2017: Der zu diesem Zeitpunkt knapp 35-jährige Émile Parisien, der gefeierte junge Virtuose am Sopransaxofon, und der 64-jährige Klarinettist Louis Sclavis, in den 1980er/1990er Jahren Protagonist einer mit dem Begriff „Folklore imaginaire“ umschriebenen, spezifisch französischen Spielart des europäischen Jazz, standen im Hugo-Wolf-Saal des Kulturzentrums Leibnitz gemeinsam auf der Bühne…  mehr auf oe1.ort.at 

Abo Newsletter2017

Versäumen Sie keines unserer Konzerte und erfahren Sie das aktuelle Programm aus erster Hand!

Glückwunsch! Sie haben unseren Newsletter abonniert!

Pin It on Pinterest