Tipp: Zurück zum Ursprung mit „The Bad Plus“

Mo. 24. Juli 2017 um 11:44
On stage mit Andreas Felber. Neuigkeiten aus Minneapolis: „The Bad Plus“ beim Jazzfestival Jazz & Wein 2016.

Rückblick 2016 – The Bad Plus:

The Bad Plus

exclusively album release!

Ethan Iverson (piano)
Reid Anderson (bass)
Dave King (drums)

Fr. 14.10.2016 | 21:30 Uhr
Kulturzentrum Leibnitz, Hugo Wolf-Saal

Gibt es eigentlich eine Steigerung von originell? Ist eines der originellsten Trios im Jazz also mehr als originell? Eine singuläre Erscheinung ist das Trio mit dem dicken Plus am Ende allemal. Und nach 17-jähriger Bandgeschichte in unveränderter Besetzung wird The Bad Plus längst schon auch als so etwas wie eine Kultband gehandelt. Gerade erst vorhin ist die neue CD mit dem Köchelverzeichnis 14 (mitgezählt ein frühes, authorisiertes Bootleg) erschienen, die zu präsentieren die drei Herren mit den finsteren Gesichtern exklusiv nach Leibnitz kommen.

Als „verdächtige Zukunftsmusik“ hat irgendwer einmal ihr Oeuvre bezeichnet und sogar zu einem Buchtitel erhoben. Die drei Jungs aus Minnesota verkörpern jedenfalls eine Musikergeneration, die ganz selbstverständlich mit Klassik, Jazz, Pop und Rock groß geworden ist. Alles von dem ist ihnen zwar heilig, aber nichts davon ist ihnen heilig genug, um es nach allen Regeln der Fantasie umzubauen.

Mit „It´s Hard“ (Okeh/Sony Music) finden der Pianist Ethan Iverson, Bassist Reid Anderson und der Schlagzeugbeauftragte David King nach ihren letzten vier Alben, mit denen sie sich vor allem auf eigene Kompositionen – ausgenommen Stravinskys “Rite of Spring” (Le sacre du printemps) – konzentriert haben, wieder zu ihren Anfängen zurück. Jetzt spielt The Bad Plus also wieder sein großes Potenzial für gewagte Neuinterpretationen und Dekonstruktionen aus: Songs von Crowded House, Kraftwerk, Yeah Yeah Yeahs und der Avant-Rockband TV On The Radio müssen genauso daran glauben wie etwa Cindy Laupers berühmtes ‚Time After Time‘ oder ‚The Beautiful Ones‘ von Prince.

Video

The Bad Plus – Made Possible EPK from Couple 3 Films on Vimeo.

EPK for the new album Made Possible from The Bad Plus (http://www.thebadplus.com). N. American release date: 25 September 2012. International release: 22 October 2012. Filmed and edited by Noah Hutton (http://noahhutton.com/).

Abo Newsletter2017

Versäumen Sie keines unserer Konzerte und erfahren Sie das aktuelle Programm aus erster Hand!

Glückwunsch! Sie haben unseren Newsletter abonniert!

Pin It on Pinterest