Soweto Kinch (GB)

Fr. 29.09.2017 | 21:30 Uhr

Kulturzentrum Leibnitz, Hugo Wolf-Saal

Soweto Kinch – alto sax / vocals
Fergus Ireland – double bass
David Hodek – drums

Irrtum, der Herr kommt nicht aus einer südafrikanischen Township! Aber richtig, Soweto Kinch ist ein Phänomen, ein Unikum. Der 39-jährige Saxophonist exekutiert BeBop & Hip Hop auf einer Briefmarke, oder besser: das kleinste gemeinsame Vielfache von Jazz, Rap und Spoken Word. Eine unverwechselbare Trademark, wo Virtuosität und Message in wechselseitiger Beziehung stehen. Kinch demonstriert, was die Briten den Amerikanern im Fach narrativer Hip Hop beizubringen haben.
Soweto Kinch wurde in den letzten Jahren auf beiden Seiten des Atlantiks als Saxophonist und MC in der Jazz- als auch der Hip Hop-Szene mit Preisen überhäuft.
So richtig zum Erstrahlen kam sein Stern 2002, nachdem er die Saxophone Competition beim Montreux Jazz Festival gewonnen hatte. Gleich darauf erschien sein Debüt-Album Conversations With The Unseen.
Dann ging es Schlag auf Schlag: zwei Mobo Awards, zwei Urban Music Awards, der prestigeträchtige BBC Radio Jazz Award, der BBC Best Jazz Instrumentalist, der Peter Whittingham Award for Jazz Innovation und viele andere Pokale stehen bei ihm zu Hause in Birmingham. Zum Drüberstreuen hat er mit den bekannten Jazz Jamaica All Stars noch den BBC Radio Award für die beste Band des Jahres (2004) abgeholt.
Mit seinem Trio wechselt Soweto Kinch von rasanten BeBop-Passagen zu groovenden HipHop Beats, als ob es die natürlichste Sache der Welt wäre. Sowetos Rap-Einlagen lassen sogar Leute wie Mos Def oder Q-Tip blass aussehen.
Und so gerne hätte unsere Amy Winehouse den wieselflinken Saxophonisten bei ihrer nächsten, „puristischen“ Jazz-CD  dabei gehabt.

Acts & Specials 2017

Die Enttäuschung (D), 2017

So. 01.10.2017 | 11:00 Uhr
Axel Dörner- trumpet, Rudi Mahall – Bassklarinette / Bariton Sax – Jan Roder bass, Michael Griener – drums

Ola Onabulé Quintet (NGR/GB), 2017

Sa. 30.09.2017 | 21:30 Uhr
Ola Onabule – vocals, Guillermo Hill – guitar, John Crawford – piano, Patrick Scales – bouble bass, Thomas Kafel – drums, Will Fry – Percussion

Sexmob (US), 2017

Fr. 30.09.2017 | 19:30 Uhr
Steven Bernstein – trumpet, Briggan Krauss – alto sax, Tony Scherr –  bass, Kenny Wollesen – drums

Ulla C. Binder, Jazzfotografie: Ausstellung und Workshop, 2017

Für alle Jazzfans, die sich für Fotografie begeistern: Ulla C. Binder hält heuer im Rahmen des Festivals den Foto-Workshop „Focus B Flat“ am Retzhof. Ergänzend dazu zeigt die Ausstellung „Hinter den Kulissen“ im Kulturzentrum Leibnitz Fotografien von Ulla C. Binder. Wir freuen uns über die Bereicherung des Festivalprogramms.

Yves Robert Trio (F), 2017

Do. 28.09.2017 | 20:30 Uhr  

Yves Robert – trombone, Bruno Chevillon – doublebass, Cyril Atef – drums

Spielstätten des Internationalen Jazzfestival Leibnitz

Weinglas mit Kerze

Weingartenhotel Harkamp

Flamberg 46, 8505 St. Nikolai im Sausal Route mit Googlemaps planen

Weinglas mit Kerze

Kulturzentrum Leibnitz

Kaspar Harb-Gasse 4, 8430 Leibnitz Route mit Googlemaps planen

Marenzikeller Leibnitz mit Kalvier

Marenzikeller Leibnitz

Bahnhofstraße 14, 8430 Leibnitz
Route mit Googlemaps planen

Weinkeller Schloss Seggau

Kulturzentrum Leibnitz

Marenzikeller Leibnitz

Weingartenhotel Harkamp

Pin It on Pinterest