NOSTALGIA TRIO

Nils Wogram (trombone)
Arno Krijger (hammond B3-organ)
Dejan Terzic (drums)

16.10.2016 um 19:30 Uhr
Kulturzentrum Leibnitz, Hugo Wolf-Saal

Eine echte Live-Band. Und Nils Wogram ist ein echter Fan von wirklichen Bands, von Bands mit einem einzigartigen Ensemblesound. Viele seiner Bands bestehen daher auch schon seit langer Zeit, wie etwa das Quartett Root 70.
Wograms Leidenschaft für den schmatzenden Hammond-Sound wurde einst in zahlreichen Sessions in Harlem/NYC geweckt.
Mit dem Trio Nostalgia versucht der tollkühne virtuose Posaunist nun die begeisternde und nostalgische Atmosphäre mit seinen originellen Kompositionen und neuem formalen Material in einen Zusammenhang mit eigenständigen Sounds zu übertragen.
Am Weg zurück zum swingenden und groovenden Jazzgefühl der 50er und 60er Jahre, als der Jazz noch bei Blue Note oder in der 52sten Straße zu Hause war, gelingt Nils Wogram mit Nostalgia eine schlüssige Gratwanderung zwischen Retro-Sound und dem neugierigen Austesten der eigenen Klangvorstellungen. Vor allem auch deshalb, weil das Trio mit dem niederländischen Organisten Arno Krijger und dem serbischen Schlagzeuger Dejan Terzic durchwegs gleichberechtigt besetzt ist.

Ursprünglich als Bebop-Orgeltrio aus der Taufe gehoben, haben Wogram und die Seinen in den letzten zehn Jahren ein Repertoire erarbeitet, das auch mit lyrisch kunstvoll geschliffenen Titeln mit dem Schwerpunkt auf Balladenstimmung zu enthusiasmieren vermag, wie uns ihre neue CD Nature (nwog sounds) beweist.
Überwältigt von seinem umjubelten Auftritt beim Jazzfestival Belgrad im vergangenen Jahr, haben wir das Trio praktisch gleich vom Fleck weg engagiert.

Das waren die Highlights des Internationalen Jazzfestivals Leibnitz 2015

DAVE DOUGLAS QUINTET

Dave Douglas (trumpet)
Jon Irabagon (tenor saxophone)
Matt Mitchell (piano)
Linda Oh (bass)
Rudy Royston (drums)

CARMEN LUNDY

Carmen Lundy (vocals)
Victor Gould (piano)
Daryl Hall (bass)
Jamison Ross (drums)

JAZZ for KIDS

Tamara Lukasheva (vocals, keyboards)
Matthias Schriefl (trumpet, brass)
Alex Morsey (tuba, bass)
Sebastian Merk (drums, guitar)

ANGELIKA NIESCIER & NOW

Angelika Niescier (alto saxophone)
Simone Zanchini (accordion)
Stefano Senni (bass)

GIUFFRE ZONE

Chamber Jazz

Gerald Preinfalk (clarinet)
Christoph Cech (piano)
Per Mathisen (bass)

Pin It on Pinterest

Abo Newsletter2016

Versäumen Sie keines unserer Konzerte und erfahren Sie das aktuelle Programm aus erster Hand!

Glückwunsch! Sie haben unseren Newsletter abonniert!