GIUFFRE ZONE

Chamber Jazz

Gerald Preinfalk (clarinet)
Christoph Cech (piano)
Per Mathisen (bass)

15.10.2016 um 19:00 Uhr
Weinkeller Schloss Seggau

Richtig begeistert waren wir damals. „Der Holzbläser Gerald Preinfalk hat den kammermusikalischen Cool Jazz von Jimmy Giuffre hellwach geküsst“, schoss es uns geradezu aus der Feder. Grund unserer Enthusiasmierung war eine CD, die unter dem Titel Giuffre Zone Ende 2006 für Aufsehen in der österreichischen Jazzszene sorgte. Nicht zuletzt deshalb, weil es sich dabei um ein ganz unspektakuläres Konzept eines fast in Vergessenheit geratenen Musikers handelte. Jimmy Giuffre, Klarinettenvirtuose und Arrangeur von der Natur Gnaden, spielte 1961 mit seinem legendären Trio mit Paul Bley und Steve Swallow zwar eine völlig frei improvisierte Musik. Diese war aber geradewegs der zurückgenommene leise Gegenentwurf zum ekstatischen Free Jazz dieser Tage und hat ein veritables Stück Jazzgeschichte geschrieben.
Davon inspiriert hatten sich Preinfalk, der Pianist Christoph Cech und der schwedische Bassist Per Mathisen die Giuffre Zone eingerichtet, ein Trio, das nach relativ kurzer Zeit – leise wie die Musik selbst – leider wieder eingeschlafen ist.
Nicht unbedrängt von uns und unserer Festivalidee hat Gerald Preinfalk die alte Liebschaft wieder gefunden und auch seine einstigen Weggefährten infiziert. „Es ist viel passiert seit damals, und wir sind reifer und erfahrener geworden“, schürt Preinfalk geradezu unsere Neugier, wie man denn den großen Wurf von damals noch überbieten und den Forschergeist Giuffres erneut neu entdecken will.

Das waren die Highlights des Internationalen Jazzfestivals Leibnitz 2015

DAVE DOUGLAS QUINTET

Dave Douglas (trumpet)
Jon Irabagon (tenor saxophone)
Matt Mitchell (piano)
Linda Oh (bass)
Rudy Royston (drums)

CARMEN LUNDY

Carmen Lundy (vocals)
Victor Gould (piano)
Daryl Hall (bass)
Jamison Ross (drums)

NOSTALGIA TRIO

Nils Wogram (trombone), Arno Krijger (hammond B3-organ), Dejan Terzic (drums)
Ort: Kulturzentrum Leibnitz, Hugo Wolf-Saal

JAZZ for KIDS

Tamara Lukasheva (vocals, keyboards)
Matthias Schriefl (trumpet, brass)
Alex Morsey (tuba, bass)
Sebastian Merk (drums, guitar)

ANGELIKA NIESCIER & NOW

Angelika Niescier (alto saxophone)
Simone Zanchini (accordion)
Stefano Senni (bass)

Pin It on Pinterest

Abo Newsletter2016

Versäumen Sie keines unserer Konzerte und erfahren Sie das aktuelle Programm aus erster Hand!

Glückwunsch! Sie haben unseren Newsletter abonniert!